Youngster erfolgreich am Uhlenhof!

„Sansibar“ and friends… Besitzer Dietmar Faßbach (rechts), Trainer Johan Zagers und Fangemeinde!

Einen fehlerfreien Ritt mit richterlich bescheinigter, ausgesprochen schöner Galopptour boten Joana Peterka und „Sansibar“ in der „S*“ am Sonntag Vormittag, dafür gab´s Platz 4 mit 66,5%.

Analyse nach dem Ritt!

Für Antonia Zindler und ihren temperamentvollen Neuzugang „Femme fatale“ war es das erste gemeinsame Turnier. „Femmi“ machte ihrem Namen alle Ehre, zeigte sich leistungsbereit und willig, dafür gab´s prompt eine erste Platzierung in der L*. Am gemeinsamen Finetuning wird gearbeitet :)).

Unser Ponyreiter Paul Anton Schulz-Isenbeck zeigte bei seinem Turnierdebut mit „Ricochet Royal“ in der L-Dressur, dass er auch Großpferde kann! Für eine Schleife hat es noch nicht ganz gereicht, aber eine Note von 6,8 ist anständig und bietet noch Luft nach oben.

Als wahrer Schleifensammler outete sich Laurenz Nathe in seinem letzten Ponyjahr mit Stute „Batida de Coco“. Dem vierten Platz in der Kandaren-L folgte ein Einzel-Sieg in der Mannschafts A-Dressur mit 8,4, dies bedeutete Platz 2 für die Mannschaft. Und auch in der Trensen-L staubten die beiden noch eine Schleife ab… damit gelang ihm in der Gesamtwertung auch der Sprung auf´s Treppchen zum Vize-Kreismeister in seiner Leistungsklasse des Kreises Mettmann. Schon am Wochenende davor belegten Laurenz und sein Pony Platz 4 in der L** in Leichlingen.